News News date:
10.02.2021 um 15:00 Uhr

"START" Stipendium für Schüler_innen mit Migrationsbiografie

Bis zum 15. März 2021 bewerben

Als außerschulisches Bildungs- und Engagementprogramm begleitet die Stiftung START Jugendliche mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte drei Jahre lang. Den Schüler_innen werden ein starkes Netzwerk, individuelle Betreuung und finanzielle Unterstützung geboten.

Durch erlebnispädagogische Angebote, Studienreisen, digitale Lernformate und Workshops schärfen die Jugendlichen ihre persönlichen Interessen und stärken wichtige Schlüsselkompetenzen wie Kommunikation, Kreativität, Kooperation, kritisches Denken und den gesellschaftspolitischen Kompass. Zugleich setzen sie sich mit kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Themen intensiv auseinander.  

Für ein START-Stipendium kann sich bewerben, wer:

  • neugierig und aufgeschlossen ist und Zukunft mitgestalten möchte.
  • nach Deutschland zugewandert ist oder Kind eines zugewanderten Elternteils ist.
  • mit Beginn des Schuljahres 2021/22 mindestens die 9. Klasse besucht und noch mindestens drei Jahre in Deutschland zur Schule geht (alle weiterführenden und berufsbildenden Schulen).
  • bereit für ein intensives dreijähriges Bildungs- und Engagementprogramm ist.

Alle Infos zur Bewerbung finden such auf der Website www.start-stiftung.de. Bewerbungsfrist ist der 15. März 2021.

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück