News News date:
19.09.2015 um 12:00 Uhr

Tag der offenen Tür

Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten lädt ein

Am Samstag, den 19. September öffnet das Amt für multikulturelle Angelegenheiten seine Türen auf und lädt Sie und alle Menschen, die Sie mitbringen möchten, herzlich ein, mit uns einige Stunden gemeinsam zu verbringen, nachzudenken und zu feiern.

Mit der Einrichtung eines Integrationsdezernats hat die Stadt Frankfurt 1989 ein klares Signal gesetzt: Einwanderung ist wichtig. Und es ist wichtig, das politisch aktiv zu gestalten – und zwar als Querschnittsthema. Seit 25 Jahren hat das AmkA eine offene Tür für Anliegen aller Menschen. Für viele ist es ein Türöffner zur Stadt und in die Stadtverwaltung. Das möchten wir mit Ihnen zusammen feiern.

Typisch AmkA: Auch hinter diesem Anlass stecken Herzblut, Engagement und Improvisationsgeist.

Schneiden Sie mit uns Tortendiagramme im Vielfalt-Cafe an, testen Sie wie Hessen international schmeckt, probieren Sie einmal helal und vegane Hotdogs und einen Melting Pot an Mixgetränken. Es gibt indischen Tanz und afrikanischen Soul aus Frankfurt, eine kleine Zeitreise in einem Doku-Zentrum, eine Themenlounge und ein Kinderprogramm mit Märchenerzählerin und Spielplatz.

Die Lange Straße 25-27 ist unser Frankfurter Haus der Vielfalt und Integration. Grundlagenarbeit, Beratung, Förderung und politische Vertretung - das AmkA, die Kommunale Ausländervertretung und das Integrationsdezernat - sind hier unter einem Dach. Kommen Sie doch mal vorbei.

 

Adresse

Amt für multikulturelle Angelegenheiten

Lange Straße 25-27
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: amka.info@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-212-41515
Fax: 069-212-37946
Web: http://www.amka.de

»weitere Informationen
Zurück