News News date:
25.03.2014 um 11:45 Uhr

Vielfalt im Rathaus

Integrationsdezernat und AmkA öffneten die Türen des Rathauses

Am vergangenen Wochenende hat sich die Frankfurter Stadtverwaltung für alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner geöffnet. Ganz im Zeichen des direkten Bürgerkontakts, des Meinungsaustauschs sowie des offenen Dialogs präsentierten sich viele Ämter und Behörden mit ihren Angeboten und Serviceleistungen. Auch für die Integrationsdezernentin Dr. Eskandari-Grünberg und das Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) war das offene Rathaus eine willkommene Gelegenheit, um die städtische Integrationsarbeit und die aktuellen Visionen vom Zusammenleben einer von kultureller Vielfalt geprägten Stadtbevölkerung vorzustellen. Entsprechend dem Veranstaltungs-Motto „Welt Heimat Frankfurt“ war der Stand des AmkA im besonderen Fokus der Besucherinnen und Besucher.

Im Rahmen eines „Ideenpicknicks“ diskutierte die Frankfurter Integrationsdezernentin persönlich mit interessierten Bürgerinnen und Bürger. Sie sagte nach dem Ideenpicknick „Die kulturelle und wirtschaftliche Dynamik unserer Stadt ist ohne Migration und die Menschen, die seit Jahren in unserer Stadt leben und sie mitgestalten, nicht denkbar. Wir wollten heute zeigen, dass die Stadt Frankfurt am Main für alle da ist. Ich glaube, das ist uns gelungen.“

Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger informierten sich am Stand des AmkA, mit welchen Maßnahmen und Konzepten die Stadt den gesellschaftlichen Zusammenhalt der interkulturellen Einwohnerschaft fördert. Die Beiträge reichten von konstruktiver Kritik, Lob bis zur interessierten Nachfragen. In intensiven Einzelgesprächen, auf Rundgängen durch den Römer, in Kontakt mit den politischen Gremien dieser Stadt konnte die Stadtverwaltung und speziell unser Amt sich einmal mehr als bürgernaher Partner für Alltagsanliegen der Einwohnerinnen und Einwohner zeigen. Dank einer intensiven Bewerbung der Veranstaltung vorab innerhalb der verschiedenen Communities unserer Stadt waren dieses Mal auch viele Besucherinnen und Besucher mit Migrationshintergrund zum Kennenlernen in den Römer gekommen.

AmkA-Leiter, Dr. von Ungern-Sternberg fasste zusammen: „Dieses Wochenende war ein großer Erfolg. Viele unterschiedliche Menschen, die diese Stadt ausmachen, haben sich ihr Rathaus einmal von innen angesehen.“

Adresse

Dezernat XI - Integration und Bildung

Hasengasse 4
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: integrationsdezernat@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21233112
Fax: 069-21230722
Web: www.vielfalt-bewegt-frankfurt.de

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Zurück