News News date:
14.11.2012

Vocal Solo und Gesangstraining im Weltkulturen Labor

Zwei Veranstaltungen im Weltkulturen Labor

Mit seinem "Vocal Solo" kommt der Londoner Vokalist Phil Minton am Freitag, 16. November, um 19 Uhr ins, Weltkulturen Labor, Schaumainkai 37.

Er zählt zu den wichtigsten Musikern der englischen Improvisationsszene. Ursprünglich Trompeter, trat er 1962 als Sänger dem Mike Westbrook Orchestra bei. Nach mehrjährigen Aufenthalten auf den Kanarischen Inseln und in Schweden kehrte er 1971 nach London zurück, ging mit Westbrook auf Tour und arbeitete für die Theaterensembles The Welfare State und IOU. 1975 gründete er zusammen mit Maggie Nichols und Julie Tippets die Gruppe "VOICE", viele weitere Projekte folgten. Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Kartenreservierung unter Telefon 069/212-45115 oder per E-Mail an weltkulturen.museum@stadt-frankfurt.de . Am Tag darauf, Samstag, 17. November, wird im Weltkulturen Labor von 12 bis 16 Uhr ein Gesangs-Workshop angeboten. Phil Minton ermuntert die Teilnehmer dazu, ihre Stimme mit einfachen Übungen und Improvisationen zu erkunden, mit dem Ziel, die Bandbreite und die Vorstellung von dem Potenzial ihrer Stimmen zu erweitern. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro, ermäßigt 15 Euro. Anmeldung unter Telefon 069/212-35789 oder an weltkulturen.museum@stadt-frankfurt.de per E-Mail.

Adresse

Presse- und Informationsamt (PIA)

Römerberg 32
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: presse.info@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21235674
Fax: 069-21237763
Web: http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2926

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück