Orte

Elisabeth - Straßenambulanz

Seit 1993 bietet das Team der Elisabeth-Straßenambulanz (ESA) seine Dienste kostenlos zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation von Frauen und Männern in Wohnungsnot an. Dies ist unabhängig davon, ob die Personen einen Krankenversicherunsschutz haben.

Durch ein angemessenes fachliches Hilfsangebot soll die Gesundheit Wohnungsloser gefördert und erhalten werden. Dabei werden die besonderen Lebensumstände dieser Menschen berücksichtigt. Die Wiedereingliederung in die medizinische Regelversorgung bleibt das Ziel. Das erfordert neben der fachlichen Arbeit ein sozialpolitisches Engagement im Interesse der Hilfsbedürftigen.
Geöffnet ist die Einrichtung Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr. Darüber hinaus gibt es besondere Sprechstunden:
Montag und Mittwoch gibt es eine Sprechstunde für psychisch erkrankte Menschen. Hierfür sollte vorher ein Termin vereinbart werden.
Montagnachmittag (14.30 - 16.00 Uhr) ist außerdem Frauensprechstunde.
Dienstag und Donnerstag gibt es eine zahnärztliche Sprechstunde, jeweils von 9 – 12 Uhr. Hier sollte ebenfalls vorher ein Termin vereinbart werden.

Artikelinformationen

Zurück