Orte

Fechenheimer Leinpfad

Entlang des Mainufers verläuft der historische Leinpfad, auch Treidelpfad genannt. Auf hölzernen Frachtschiffen oder Lastkähnen konnte man, bevor es motorisierte Schiffe gab, nur flussab fahren. Flussaufwärts aber mussten die Kähne mit einem Tauwerk mühsam gegen die Strömung von Menschen oder Pferden gezogen werden. Entlang der schiffbaren Flüsse waren dafür an den Flussufern wie hier am Main Treidelpfade angelegt worden (zum treideln). Der Begriff Leinpfad bezieht sich auf das Tauwerk, dass immer aus mehreren Leinen bestand.
Heute sind auf den ehemaligen Treidelpfaden Promenadenfußwege oder Radwege angelegt worden, wie hier entlang des Mains, der Teil des 62 km langen Grüngürtel-Radrundwegs ist.

(Text von Horst Wolters aus dem Fechenheimer Stadtteilführer
erschienen im Howolt-Verlag)

Adresse


Fechenheimer Leinpfad
60386 Frankfurt am Main

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Zurück