Orte

Heinrich-Kraft-Park

Der 1969 angelegte Waldspielpark ist mit einer Fläche von über 8,6 Hektar der größte Frankfurter Spielpark. Gerne kommen Groß und Klein hierher, um ihren Bewegungsdrang an den unterschiedlichsten Spielgeräten auszuleben, Schulklassen, um auf den Waldlehrpfad zu gehen, aber auch Familien auf der Suche nach Erholung. An schönen Sommerwochenenden strömen die Familien aus der Umgebung mit ihren Kindern zu den Grillplätzen und feiern ungezwungen ihre Feste. Bei allen Kindern am beliebtesten ist die große Holzburg mit zwei Etagen, die über Klettergerüste und Seilparcours „erobert“ werden kann. Von den beiden Ecktürmen führen als „Fluchtmöglichkeit“ zwei Röhrenrutschbahnen hinab und auf der gegenüberliegenden Seite eine Seilbahn. Aber auch die vielen Sportplätze sind gut frequentiert. Eine große Skateboardanlage, die Rollschuhbahn, Plätze für Basketball und Badminton sowie zwei Bolzplätzen sind sehr beliebt. Um die Parkanlage führt ein Trimmpfad und bei Regen kann man an den überdachten Tischtennisplatten die Schläger schwingen. Und wer es gemächlich liebt, der benutzt die weitläufige Minigolfanlage unter den Bäumen.

(Auszug aus dem Fechenheimer Stadtteilführer
von Horst Wolters erschienen im Howolt Verlag)

Adresse


Kilianstädter Straße
60386 Frankfurt am Main

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Zurück