Internationale Wochen gegen Rassismus

Aktionen in Frankfurt für Solidarität mit den Opfern von Diskriminierung
© Banner der Stiftung gegen Rassismus

© Banner der Stiftung gegen Rassismus

Rund um den Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März finden auch in Frankfurt am Main Aktionen und Veranstaltungen zur Solidarität mit den Opfern von Diskriminierung statt. Die Angebote reichen von einem Workshop zu Alltagsrassismus und einer Kundgebung an der Hauptwache bis zu einem Themen-Abend mit dem Titel "Europa wählt Menschenwürde".

Alljährlich erinnert der Internationale Tag gegen Rassismus an das Massaker an Protestierenden bei einer Demonstration gegen die Apartheits-Gesetze in Südafrika vom 21. März 1960. Aber nicht nur an dem Gedenktag selbst, auch davor und danach werden im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus weltweit vielfältige Solidaritäts-Aktionen veranstaltet. Die Internationalen Wochen finden jedes Jahr um den Gedenktag herum statt, in diesem Jahr vom 11. bis 24. März.

Überblick über die Veranstaltungen in Frankfurt im März 2019:

Eine Übersicht über bundesweite Aktionen im gesamten Jahr gibt der Veranstaltungskalender der "Stiftung gegen Rassismus".

Stiftung gegen Rassismus

In Deutschland koordiniert die in Darmstadt ansässige Stiftung gegen Rassismus die jährlichen Antirassismus-Wochen der Vereinten Nationen. In ihrem Online-Kalender stellt sie alle bundesweiten Veranstaltungen des gesamten Jahres zusammen. Im Jahr 2018 waren dies 1.750 Stück.

Die Stiftung entwickelt und fördert Modellprojekte zur Überwindung von Rassismus und Ausgrenzung von Minderheiten, sie erarbeitet Info-Materialien und führt Tagungen durch. Zu den Kooperationspartnern zählen zahlreiche Kommunen und Religionsgemeinschaften, der Deutsche Fußball-Bund, der Deutsche Olympische Sportbund sowie Unternehmen, die Volkshochschulen und viele weitere gesellschaftlich Engagierten.

Kategorie

Antidiskriminierungsstelle

Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) ist seit 1993 Antidiskriminierungsstelle der Stadt Frankfurt am Main.

Weiterlesen

 

Frankfurter Integrations- und Diversitätskonzept

Mit dem Integrations- und Diversitätskonzept von 2010 geht Frankfurt neue Wege

Weiterlesen

 

Netzwerk gegen Diskriminierung hilft Betroffenen

Hilfe für Betroffene bei Diskriminierung aufgrund von Religion, Hautfarbe oder ethnischer Herkunft.

Weiterlesen