Projektausschreibung der Partnerschaft für Demokratie 2020

Eure Ideen für eine demokratische Kultur in Frankfurt
Diskussionsveranstaltung der Partnerschaft für Demokratie (© Stadt Frankfurt am Main, Stefanie Kösling)

Diskussionsveranstaltung der Partnerschaft für Demokratie (© Stadt Frankfurt am Main, Stefanie Kösling)

Frankfurt am Main ist eine Stadt der Vielen – sie ist divers und versteht sich als weltoffen. Doch rassistische, antisemitische und antidemokratische Ereignisse oder Debatten werden leider auch in Frankfurt immer stärker. Mit der Projektausschreibung 2020 will die "Partnerschaft für Demokratie" diesen antidemokratischen Strömungen etwas entgegensetzen und das zivilgesellschaftliche Engagement fördern.

In einer demokratischen Kultur können unterschiedliche Lebenskonzepte und Weltbilder sowie Meinungen offen diskutiert werden – solange sie sich im Rahmen der rechtsstaatlichen Demokratie bewegen. Im Jahr 2020 unterstützt die "Partnerschaft für Demokratie" Euch und Eure Projekte, die sich für eine partizipative, demokratische Kultur und ihre Unterstützung in Frankfurt einsetzen: durch Weiterbildungen, Kunst(-aktionen), Stadtteilarbeit, Empowerment oder andere Formate.

Wie sieht die Förderung aus?

Die Partnerschaft für Demokratie kann im Jahr 2020 Initiativen und Projekte für eine demokratische Kultur in Frankfurt mit bis zu 6000 Euro unterstützen. Unter dem Vorbehalt, dass die für die Förderperiode 2020-2024 beantragten Mittel im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie Leben!" bewilligt werden. Auf der Homepage www.partnerschaft-demokratie-ffm.de informieren wir umgehend über den Eingang der Förderzusage.

Wie kann man sich bewerben?

Eure Anträge auf Finanzierung der Projekte könnt Ihr bis zum 31. Januar 2020 einreichen. Gefördert werden können Vereine, Initiativen, Selbstorganisationen und Einzelpersonen. Bitte beachtet, dass die beantragten Projekte bis Ende Oktober 2020 abgeschlossen sein müssen.

Der Projektantrag besteht aus:
  • Einem ausgefüllten Projektantragsformular. Dieses kann auf unserer Website heruntergeladen werden: www.partnerschaft-demokratie-ffm.de

  • Einer formlosen, aussagekräftigen Projektskizze (max. 3000 Zeichen)

  • Optional: Einer kurzen Notiz für die Jahresplanung der Partnerschaft für Demokratie (max. 1000 Zeichen)

Bitte richtet die Projektbewerbung postalisch oder per E-Mail an die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie in der Bildungsstätte Anne Frank.

Alle weiteren Informationen zur Bewerbung, der Notiz für die Jahresplanung sowie die Vergabekriterien entnehmt Ihr der PDF-Ausschreibung.

Bei Fragen zur Ausschreibung und zur Antragsstellung:
Bildungsstätte Anne Frank
Koordinierungs- und Fachstelle 
Valentin Fuchs
Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 56000-248      
 
Bei allgemeinen Fragen zur Partnerschaft für Demokratie Frankfurt:
Amt für multikulturelle Angelegenheiten - Federführendes Amt
Koordinierungsstelle Antiradikalisierung, präventive Jugendarbeit und politische Bildung
Pushpa Islam
Mainzer Landstraße 293
60326 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 212-45137