Veranstaltungen Termin:
Am 06.02.2019 um 18:30 Uhr

10. Forum Flüchtlingshilfe Frankfurt

"Wie hat sich die Zielgruppe verändert und wie gehen wir damit um?"

Am 06.02.2019 findet ab 18:30 Uhr in der FRAP Agentur, Mainzer Landstraße 405, 60326 Frankfurt am Main, das 10. Forum Flüchtlingshilfe Frankfurt statt. Thema des Abends ist: "Wie hat sich die Zielgruppe verändert und wie gehen wir damit um?" Damit wird das Thema des vergangenen Forums auf Wunsch vieler Teilnehmenden nochmnals vertieft.

Das Forum Flüchtlingshilfe Frankfurt ist die Dialogplattform für Haupt- und Ehrenamtliche in der Frankfurter Flüchtlingshilfe. Bei der Veranstaltungen sprechen drei Referent_innen zu folgenden Themen:

  • Zunehmende psychische Belastungen und deren Auswirkungen
    Impulsvortrag: Trixi Böttcher von der FATRA e. V. (Frankfurter Arbeitskreis Trauma und Exil e. V.). Außerdem am Thementisch: Dr. Michael Wende (Gesundheitsamt, Sozialpsychiatrischer Dienst) und Cordula von Schmeling (Gesundheitsamt, Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie)
  • Interkulturelle Unterschiede und Besonderheiten
    Impulsvortrag: N.N. (Muslimisches Zentrum für Mädchen e. V.). Am Thementisch: Eva Singler (Amt für multikulturelle Angelegenheiten, Zuwanderung und Sprache)
  • Arbeitsmarkt: Möglichkeiten für Geduldete und Implikation des neuen Einwanderungsgesetzes
    Impulsvortrag: Birgit Pörtner (FRAP-Agentur, Leiterin des Beratungszentrums). Am Thementisch: Anita Heise (FRAP-Agentur, Firmenkooperationen)

Nach dem Start mit den drei Impulsvorträgen gibt es an den Thementischen die Möglichkeit zum vertieften Austausch und zu Diskussionen. Danach sind alle Teilnehmenden zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Für eine bessere Planung wird um Anmeldung per E-Mail gebeten: frankfurt-hilft@stadt-frankfurt.de

Adresse

Frankfurter Arbeitsmarktprogramm Beratungszentrum

Mainzer Landstraße 405
60326 Frankfurt am Main

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück