Veranstaltungen Termin:
Am 19.02.2015 um 18:30 Uhr

Ausstellung: Gott weiblich

Hinduistische und christliche Gottesbilder

Ein visueller Dialog mit Bildern der indischen Künstlerin Lucy D´Souza-Krone. Hunger nach Brot - Sehnsucht nach Gott. Beides gehört in ihrem Leben zusammen.

Malen ist für Lucy D´Souza Berufung - ihr geistlicher Weg. Seit dem Misereor-Hungertuch "Biblische Frauengestalten" und Gemälden wie "Das weibliche Antlitz Gottes" ist sie als Malerin Millionen von Menschen bekannt geworden. Geboren wurde sie 1949 in Indien. Sie studiert an der Hochschule von Agra und wird Lehrerin. 1983 schließt sie sich der Indian School of Art for Peace an und lernt bei dem bekannten Maler Jyoti Sahi. 1996 heiratet sie den evangelischen Theologen Andreas Krone und lebt seitdem in Deutschland. In vielen Ländern erläutert sie ihre Bilder, um in Menschen die Sehnsucht nach Gott zu wecken.

Die Vernissage  im Haus am Dom beginnt am Donnerstag, 19.Februar, um 18.30 Uhr. Veranstaltet wird die Ausstellung in Kooperation mit dem Missio Diözesanreferat Limburg und der Meditationskirche Heilig Kreuz in Frankfurt.

Adresse

Haus am Dom

Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: hausamdom@bistum-limburg.de
Telefon: 069-80087180
Web: http://www.hausamdom-frankfurt.de

»weitere Informationen

Artikelinformationen

Stadteile: 
Zurück