Veranstaltungen Termin:
Am 24.08.2016 um 19:00 Uhr

Ausstellung: Zeig mir, woher du kommst!

Kinder zeichnen Heimat, Flucht und Träume

Seit September 2015 malt der Künstler Dieter Mammel mit geflüchteten Kindern in zwei Berliner Erstaufnahmeeinrichtungen. Es war seine Begegnung mit ersten Geflüchteten auf der Insel Kos im August 2015, vor allem aber seine eigene Familiengeschichte, die ihn dazu bewegten. Das Zeichnen und Malen war für beide Seiten eine Möglichkeit, auch über Sprachgrenzen hinweg intensiv miteinander zu kommunizieren. Entstanden sind eindrucksvolle persönliche Zeichnungen und Gemeinschaftsbilder der 5- bis 15-Jährigen. Sie berichten von ihrer Heimat in Syrien, im Irak und in Afghanistan, von ihrem Weg nach Deutschland und ihren ersten Eindrücken vor Ort.

Im Frankfurter Weltkulturen Museum ist nun eine umfangreiche Auswahl der Zeichnungen zu sehen, gruppiert in die drei großen Themen Heimat, Flucht und Ankunft in Deutschland.
In dem begleitenden Film „Erzähl mir, woher Du kommst“ von Matthias Grübel und Dieter Mammel sprechen Kinder über ihre Arbeiten.

Für das Weltkulturen Museum ist die Präsentation dieses Projektes auch ein Experiment: Wie flexibel kann ein Museum auf aktuelle sensible Themen reagieren? Welche Erwartungen kann es dabei überhaupt erfüllen? Wie sind die Reaktionen der Besucher und welche Debatten werden angestoßen? Wir laden Sie ein, diese Fragen im Rahmen des Begleitprogrammes mit uns zu diskutieren. Weiterlesen

Ausstellungseröffnung
Mittwoch, 24. August 2016 um 19 Uhr
Eintritt frei

Ausstellungsdauer
25. August – 9. Oktober 2016
Di-So, 11-18 Uhr und Mi, 11-20 Uhr
3,50€ / ermäßigt 2€

Ort: Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29

 

Konzert zur Eröffnung
Ustad Ghulam Hussain und Mirwais Neda begleiten die Eröffnung auf Rubab und Tabla mit traditioneller afghanischer Musik. Ustad Ghulam Hussain gilt als einer der zehn besten Rubab-Spieler weltweit. Er ist Teilnehmer des Safar-Projekts der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Aus Afghanistan geflohen, lebt er seit Oktober 2014 in Frankfurt am Main. Mirweis Neda (Friedberg, Deutschland) begleitet ihn an der Tabla. Musik von Ustad Ghulam Hussain auf Youtube

Begleitprogramm zur Ausstellung
KÜNSTLERFÜHRUNGEN
„ZEIG MIR, WOHER DU KOMMST - Kinder zeichnen Heimat, Flucht und Träume“
Mit Dieter Mammel (Künstler, Frankfurt und Berlin)
Sonntag, 28. August, 15 Uhr
Sonntag, 9. Oktober, 15 Uhr
Der Künstler Dieter Mammel gibt Einblicke in  die Zusammenarbeit mit den Kindern und die Entstehung der Ausstellung.

VORTRAG
Dienstag, 13.
September, 19 Uhr
„Migration- Flucht und Trauma“
Von Prof. Dr. Marianne Leuzinger-Bohleber (Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt)
Ein Vortrag über das interdisziplinäre Pilotprojekt „STEP-BY-STEP“ zur Unterstützung von Geflüchteten in der Erstaufnahmeeinrichtung „Michaelisdorf“ in Darmstadt.

VORTRAG
Mittwoch, 5. Oktober, 19 Uhr
Von Dr. Sabine Kroner (Berlin Mondiale, Berlin)
Die Projektleiterin von Berlin Mondiale gibt einen Überblick über die letzten Jahre ihrer Projektarbeit mit geflüchteten Menschen in ganz Deutschland. Anhand von ausgewählten Beispielen reflektiert sie die verschiedenen Rollen, die geflüchtete Menschen dabei inne hatten sowie deren Beteiligungsgrad.

Hinweise zum Angebotszeitraum:

Eröffnung am 24. August 2016 um 19 Uhr. Ausstellung vom 25. August bis 9. Okotber 2016

Adresse

Weltkulturen Museum

Schaumainkai (Museumsufer) 29-37
60594 Frankfurt am Main

E-Mail: weltkulturen.museum@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21245115
Fax: 069-21230704
Web: http://www.weltkulturenmuseum.de

Artikelinformationen

Stadteile: 
Zurück