Veranstaltungen Termin:
Am 28.09.2014 um 14:30 Uhr

Beerdigungsrituale und Friedhofskulturen im Judentum, Christentum und Islam

Trialog der Religionen

Ziel des Programms "Trialog der Religionen" ist es, Menschen in die reiche religiöse und kulturelle Tradition der drei großen abrahamischen Religionen einzuführen und den Austausch unter Christen, Juden und Muslimen zu fördern.

Was bedeuten die Orte der Verstorbenen im Judentum, Christentum und Islam? Weist eine unterschiedliche Beerdigungs- und Friedhofskultur auf ein unterschiedliches Selbstverständnis hin? Die Riten und Traditionen der drei abrahamischen Religionen im Zusammenhang mit Sterben und Tod stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Termin: Sonntag 28. September, 14:30-16:00 Uhr

Treffpunkt: Neuer Jüdischer Friedhof, Eingang Eckenheimer Landstraße 238

Leitung: Ilona Klemens, Majer Szankower, Jasmina Makarevic

Preis: 6,- Euro

 

In Kooperation mit der Ev. Pfarrstelle für Interreligiösen Dialog in Frankfurt, der Evangelischen Stadtakademie, der Jüdischen Volkshochschule und der Katholischen Erwachsenenbildung Frankfurt.

Adresse

Neuer Jüdischer Friedhof

Eckenheimer Landstraße 238
60320 Frankfurt am Main

Artikelinformationen

Stadteile: 
Zurück