Veranstaltungen Termin:
Am 19.06.2019 um 18:30 Uhr

Brasilien-Vortrag und -Gespräch

Zur Lage der indigenen Frauen im Lichte der jüngsten politischen Entwicklung

Zwei Leiterinnen der indigenen Frauenorganisation "Kuñangue Aty Guasu" aus dem brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul machen derzeit in Deutschland auf ihre Lage in ihrer Heimat aufmerksam. Unter dem Titel "Das Land ist unser Leben, unsere Identität, unser Erbe!" laden sie am 19. Juni 2019, um 18:30 Uhr zu einem Vortrag und Gespräch ins Museum für Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, in Frankfurt Sachsenhausen.

Ihre Anliegen sind u.a.: 

  • die Demarkierung ihres traditionellen Landes
  • die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen
  • der Ausbau der Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen
  • mehr Respekt für das indigene Leben und die Umwelt

So beklagen indigene Gruppen im Lichte der jüngsten politischen Entwickungen in Brasilien eine deutliche Verschlechterung ihrer Rechte. Den Schilderungen zufolge nimmt in dem Zusammenhang auch das Thema Gewalt gegen Frauen noch an Brisanz zu.

Die Veranstaltung findet in portugiesischer Spache mit deutscher Übersetzung statt. Mehr Infos im Flyer unten auf dieser Seite sowie auf der Website des Arbeitskreises für Menschenrechte in Brasilien

 

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück