Veranstaltungen Termin:
Am 06.07.2017 um 19:00 Uhr

Bridges - Musik verbindet

Die Musikklang-Performance der Musikinitiative ,,Bridges – Musik verbindet'' findet am 6. Juli 2017 um 19 Uhr (Einlass) im ,,Souterrain - Raum für zeitgenössische Kunst'' (Windhorststraße 60) statt. Die Live Art Performance unter Leitung von Rainer Michel beginnt um 19:30 Uhr.

Anlässlich des Höchster Schlossfestes 2017 lädt die KEG Konversions-Grundstücksentwicklungsgesellschaft Musiker aus der interkulturellen Musikinitiative ,,Bridges – Musik verbindet'' ins Souterrain ein. Dort erwartet die Künstler eine ganz spezielle Raumsituation: Das Souterrain war früher Heizungskeller der McNair-Kaserne in Höchst und ist heute ein Kellerraum der speziellen Art – mit unverputzten Wänden, Nischen und Lichtschächten bietet das Gewölbe KünstlerInnen die Möglichkeit, sich ästhetisch mit einer ganz besonderen Raumsituation auseinanderzusetzen.

Die Musikklang-Performance ist der Versuch, durch den Einsatz von exotischen, teils selbstkonstruierten Instrumenten und Spielweisen, eine atmosphärische Verbindung zum Raum und der vorhandenen Szenerie herzustellen. Die Musiker improvisieren und transformieren Geräusche und Zwischentöne und führen so zu einem ganz eigenen originären Gesamtklang. Aus unterschiedlichen Ländern bewegen sich die Musiker im Rahmen ihrer von Kultur und Instrumente geprägten Fantasie und musikalischer Ausdrucksform.

Das Zusammentreffen aus plastischer Expressivität der alten Kaserne, atmosphärischexperimenteller Klangimprovisation von Bridges und der luciden Flächigkeit der Collage, verspricht ein spannendes musikalisches Experiment mit leidenschaftlichen Musikern des Frankfurter Projektes BRIDGES - MUSIK VERBINDET, zu werden.

 

Über Bridges – Musik verbindet:

Bridges – Musik verbindet ist eine interkulturelle Musikinitiative aus Frankfurt am Main. Sie bringt geflüchtete und beheimatete Profimusikerinnen und Musiker zusammen. Dadurch werden aus Fremden Freundinnen und Freunde. Die Initiative engagiert sich für einen musikalischen Dialog, der durch die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe der Musikerinnen und Musiker geprägt ist. Dieser Dialog schafft eine neue und besondere Musik, die man bei ihren Konzerten erleben kann!

Downloads

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadteile: 
Zurück