Veranstaltungen Termin:
Am 15.02.2020 um 10:00 Uhr

Bürgerdialog zum neuen Stadtteil der Quartiere

Stadt ruft alle Frankfurter_innen auf, Ideen und Hinweise einzubringen

Frankfurt braucht dringend zusätzlichen Wohnraum: mit Arbeitsplätzen und lebendigen wie erholsamen Plätzen. In vorbereitenden Untersuchungen werden deshalb rechtliche, städtebauliche, ökologische und andere Aspekte für einen neuen Stadtteil im Frankfurter Nordwesten in den Blick genommen. Zur Beiteiligung aller Bürger_innen lädt das Stadtplanungsamt am 15. Februar 2020, 10 bis 13.30 Uhr, zu einer Dialog-Veranstaltung ins Hotel am Krankenhaus Nordwest, Steinbacher Hohl 2-26. Anmeldefrist ist der 10. Februar.  

Bei der Veranstaltung können die Bürger_innen an einem von drei Workshops teilnehmen. Hier sollen Hinweise erarbeitet werden, die in die weiteren Untersuchungen einfließen.

Die Themen der Workshops sind:

  • Leben mit und in der Landschaft/Urbane Quartiere
  • Lebendige und produktive Stadt
  • Zukunftsfähige Mobilität

Die vorläufigen Programmpunkte der Veranstaltung sind:

  • 09.45 Uhr: Einlass
  • 10 Uhr: Begrüßung durch Planungsdezernent Mike Josef
  • 10.15 Uhr: Die vorbereitenden Untersuchungen – Studien zu Stadt und Landschaft I Statement des Beratergremiums ("Consilium"), das die Untersuchungen fachlich begleitet 
  • 10.35 Uhr: Ihre Fragen an Mike Josef, das Stadtplanungsamt und das Consilium
  • 11.25 Uhr: Start der Workshops
  • 12.35 Uhr: Zusammenfassung und Zukunftsvision
  • 13.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Per E-Mail anmelden und mitreden

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bis zum 10. Februar unter Nennung des Workshops seiner Wahl per E-Mail an unter veranstaltungen.amt61@stadt-frankfurt.de.

Bei sehr vielen Anmeldungen findet der Dialog ein zweites Mal am Nachmittag desselben Tages statt. Wegen der begrenzten Parkplätze vor Ort wird darum gebeten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. 

Entscheidung voraussichtlich kommendes Jahr

Voraussichtlich Ende 2021 wird der Stadtverordnetenversammlung der Abschlussbericht zu den vorbereitenden Untersuchungen vorgestellt. Erst dann können die Stadtverordneten beschließen, ob eine städtebauliche Entwicklungsmaßnahme durchgeführt werden soll – und wenn ja, wo genau diese innerhalb des Untersuchungsgebiets abgegrenzt wird.

Weitere Infos zu dem Bürgerdialog, den vorbereitenden Untersuchungen und dem weiteren Prozess finden Sie auf der Website des Stadtplanungamtes. Hier stehen auch Materialien wie zum Beschluss der Untersuchungen, bisherige Gutachten und eine Landkarte bereit.

Die Einladung zum Bürgerdialog können Sie auf dieser Seite als PDF herunterladen.

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück