Veranstaltungen Termin:
Am 22.05.2018 um 20:00 Uhr

Denkraum mit Jagoda Marinić

Deutsch macht Geschichte_Wer bestimmt den Wert des Deutschen?

Die Frage, was das Deutsche ausmache, ist eine der lautesten aktuellen Debatten. Zwischen der Suche nach deutscher Identität und Postulaten eines neuen (alten?) Heimatbegriffs bringen sich die Kontrahenten in Stellung. Ihre Rhetorik definiert sich dabei überwiegend über die Abwehr des Fremden. Jagoda Marinić sieht diese Diskussion kritisch und nennt z.B. das neugeschaffene Heimatministerium ein »Ministerium für kulturelle Selbstverteidigung«. Wer dominiert die Diskurse in einem Land, in dem 16 Millionen Menschen leben, die einen Migrationshintergrund haben?

Nach Jagoda Marinić Impulsvortrag hat das Publikum Gelegenheit in kleinen Tischrunden ihre Thesen zu diskutieren und Rückfragen an die Autorin zu formulieren.

Jagoda Marinić  ist eine deutsch-kroatische Autorin und Kolumnistin. Ihr Roman »Die Namenlose« war für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert und wurde vom Magazin »Der Spiegel« zu den wichtigsten Neuerscheinungen des Jahres 2007 gezählt. Zuletzt erschien von ihr »Made in Germany. Was ist deutsch in Deutschland?«. Derzeit lebt und arbeitet Jagoda Marinić in Heidelberg. Dort gründete sie 2012 das Interkulturelle Zentrum und das International Welcome Center, intitiiert Integrationsprojekte und findet Formate für Diversitythemen. Bundesweit ist sie als Rednerin und Publizistin u.a. zu den Themen Integration, Willkommenskultur, Diversity und Interkultur gefragt.

Tickets für 10/8 Eur

Adresse

Schauspiel Frankfurt

Neue Mainzer Straße 17
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: info@schauspielfrankfurt.de
Telefon: 069-21249494
Fax: 069-21244646
Web: http://www.schauspielfrankfurt.de

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück