Veranstaltungen Termin:
Am 26.11.2021 um 17:00 Uhr

Digitale Gewalt erkennen – und ihr entgegenwirken

Workshop sensibilisiert und vermittelt Handlungsstrategien

Digitale Gewalt begegnet uns dort, wo sich Menschen online treffen, austauschen und vernetzen. Sie kann ganz unterschiedlich auftreten, ihre Ausprägungen reichen von Cybermobbing und Hate Speech bis zu Cyberstalking und Cybergrooming.

In der Veranstaltung geht es darum, die Ursachen und Zielgruppen von digitaler Gewalt zu erkennen. Wer teilnimmt, wird für das Thema sensibilisiert und lernt Handlungsstrategien kennen. Der Workshop findet im Rahmen des Projekts digitalwomen statt, das Frauen in der digitalen Arbeitswelt unterstützt.

Diese Veranstaltung ist Teil des aktuellen Programms im stadtRAUMfrankfurt. Hier gelangen Sie zur Übersicht über alle Programmpunkte – oder laden Sie sich unser Programmheft als PDF herunter. Aktuelle Hinweise zum Programm finden Sie hier.

___________________________________________________________________

Datum, Uhrzeit: Fr., 26.11., 17:00 - 19:00 Uhr
Ort: stadtRAUMfrankfurt, Erdgeschoss, Großer Saal (stadtRAUM 0001 bis 0003)
Veranstaltet von: GFFB gGmbH, Projekt digitalwomen
Kontakt: info@digital-women.de oder (069) 951097-291

Adresse

stadtRAUMfrankfurt

Mainzer Landstraße 293
60326 Frankfurt am Main

E-Mail: amka.info@stadt-frankfurt.de
Telefon: (069) 212-41515
Web: http://www.stadtraumfrankfurt.de/

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück