Veranstaltungen Termin:
Am 28.11.2020 um 16:00 Uhr

Diskussion im Livestream: "Black Lives Matter und Rassismus in Deutschland"

Mitreden & Erfahrungen teilen

Der gewaltsame Tod von George Floyd in den USA bei einem Polizeieinsatz hat eine Welle von Protesten und eine Debatte über Rassismus ausgelöst - auch in Deutschland. Am Samstag, den 28. November 2020, 16 bis 20 Uhr, laden junge Aktivist_innen aus Frankfurt dazu ein, im Livestream Erfahrungsberichte zu teilen.

Fragen, um die es unter anderem geht, sind: Wie lässt sich alltäglicher und struktureller Rassismus bekämpfen? Wie ausgeprägt sind rassistische Denkmuster? Was kann die Politik dagegen tun? Und wie können wir unseren Beitrag leisten? 

Infos zur Veranstaltung

Der Diskussion im Rahmen der Angebote des Frankfurter Hauses am Dom können Sie auf hier auf Youtube beitreten.

Es diskutieren: Amira (Aktivistin von Beheard Frankfurt), Eliana (Aktivistin und Community Organizing), Yoel G. (Youth Against Racism Frankfurt)

Künstlerische Beiträge von Benedikt Alpha (Rap Musik), Micheal G. (Spoken Word), Prizilla N. N. (Spoken Word), Aman T. (Spoken Word und Moderation)

Das Projekt von Ubuntu Passion Art & Afropean wird organisiert vom Moses Jugend und Sozialwerk e.V. in Kooperation mit FIM (Frauen Recht ist Menschen Recht).

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück