Veranstaltungen Termin:
Am 16.06.2020 um 19:00 Uhr

Elemente des Antisemitismus

Die Frankfurter Schule und der Judenhass

Unter dem Titel "Elemente des Antisemitismus" widmeten sich Max Horkheimer und Theodor Wiesengrund Adorno im Rahmen ihrer "Dialektik der Aufklärung" dem Thema Judenhass. Der Text ist als Perspektive der Frankfurter Schule bis heute ein wichtiger Ausgangspunkt für die Antisemitismusforschung.

Die Podiumsdiskussion nimmt ihn als Anstoß, um vor dem Hintergrund des wieder erstarkenden Antisemitismus nach der Aktualität der in den 1940er Jahren erstmals veröffentlichten Studie zu fragen. Diskussionsgäste sind Sabena Donath (Leiterin der Bildungsabteilung des Zentralrats der Juden), Prof. Dr. Dr. Friedmann (Publizist, Philosoph und geschäftsführender Direktor des Center for Applied European Studies (CAES) an der Frankfurt University of Applied Sciences), Dr. Ina Hartwig (Dezernentin für Kultur und Wissenschaft) und Prof. Dr. Lars Rensmann (Professor of European Politics and Society, University of Groningen). Durch den Abend führt Dr. Meron Mendel (Direktor der Bildungsstätte Anne Frank) als Moderator.

Veranstalter: Kulturdezernat der Stadt Frankfurt

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

Alle Veranstaltungen werden auf Youtube live online gestellt und können hier ab dem 15. Juni angesehen werden.

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück