Veranstaltungen Termin:
Am 06.12.2016 um 20:15 Uhr

Filmreihe: No Future Without a Past

Filmische Meilensteine der schwullesbischen* Geschichte

Die Kinothek Asta Nielsen e.V. präsentiert in dieser Filmreihe ein vielfältiges Programm, das von filmischen Meilensteinen der schwullesbischen* Geschichte bis zu aktuellen Perspektiven auf queere Repräsentationen in Film und Gesellschaft reicht.

Die Filmauswahl umfasst wichtige gegenwärtige und vergangene Produktionen des queeren Kinos und spiegelt damit eine breite Vielfalt in sexueller Orientierung sowie sozialer und kultureller Herkunft der Protagonist*innen wider. Sie gibt Einblicke in unterschiedliche gesellschaftliche Kontexte und Milieus. Im Rahmen der Arbeit der Kinothek Asta Nielsen ist es selbstverständlich, dass die Filme möglichst im Originalformat gezeigt werden - zum Teil werden brilliante Kopien auf der Leinwand erscheinen. Das Kino als Ort des gemeinsamen Geschichtenerlebens und -verstehens hat zudem eine eigene Kraft, für queere Lebensweisen und deren Akzeptanz und Gleichwertigkeit zu sensibilisieren.

Die Auswahl wurde nach Inhalten, nach Form und Materialität der Filme getroffen. Sie spricht nicht nur die LGBTq*-Community an, sondern eine breite film- und filmgeschichtlich interessierte Öffentlichkeit. Es konnten verschiedene Initiativen und Institutionen zur Kooperation gewonnen werden. Sie gestalten die Gespräche und Diskussionen im Anschluss an die Filme mit.

Einzelne Filmvorführungen:

Montag, 10. Oktober 2016, 20.15 Uhr
International Sweethearts Of Rhythm
Tiny & Ruby: Hell Divin’ Women
Maxine Sullivan – Love To Be In Love
Yachtklub

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 18 Uhr
Seven Women
Mal Seh’n Kino

Dienstag, 25. Oktober 2016, 20.15 Uhr
Pride
Pupille - Kino in der Uni

Montag, 7. November 2016, 20.15 Uhr
The Watermelon Woman
Pupille - Kino in der Uni

Sonntag, 27. November 2016, 13 Uhr
Viel zu viel verschwiegen
Kinothek Asta Nielsen

Mittwoch, 30. November 2016, 20 Uhr
Barbarella
Mal Seh’n Kino

Dienstag, 6. Dezember 2016, 20.15 Uhr
The Children’s Hour
Pupille - Kino in der Uni

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung.

Downloads

Artikelinformationen

Zurück