Veranstaltungen Termin:
Am 16.06.2018 um 10:00 Uhr

Flucht und Trauma

Qualifizierungsmodule für Ehrenamtliche in der Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten

Der Großteil der nach Deutschland geflüchteten Menschen ist durch verschiedene Erfahrungen vor, während und nach der Flucht psychisch stark belastet, viele von ihnen sind traumatisiert. Bei den Ehrenamtlichen, die sie beim Ankommen in Deutschland unterstützen, tauchen oftmals verunsichernde Fragen auf: Was ist ein Trauma? Wie erkenne ich es? Wie kann ich traumatisierten Geflüchteten helfen? Wann braucht es professionelle Hilfe? Wie funktioniert das Asylverfahren? Wie lange reichen meine Kräfte, um zu helfen?

Die Qualifizierungsmodule vermitteln Ehrenamtlichen, die mit psychisch belasteten und traumatisierten Geflüchteten arbeiten, hilfreiches Wissen und Handwerkszeug für ihr Engagement. Auf Ihren
Erfahrungen basierend werden die Lerninhalte in Übungen veranschaulicht und Sie erhalten einen Überblick über bestehende Unterstützungs- und Behandlungsangebote. Eine Anmeldung ist sowohl für die gesamte Reihe als auch für die einzelnen Module möglich.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Welche Seminare angeboten werden entnehmen Sie dem Flyer.

Wenden Sie sich bei bitte Fragen an: ehrenamt.flucht@frankfurt-evangelisch.de

 

Hinweis: bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist für unser Qualifizierungsmodul „Trauma, Flucht und Methoden der Stabilisierung“ am 16.06.2018 verlängert wurde.
Eine Anmeldung ist bis zum 10.06.2018 unter ehrenamt.flucht@frankfurt-evangelisch.de möglich.

Downloads

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück