Veranstaltungen Termin:
Am 21.07.2018 um 09:15 Uhr

FVV Aktion 10x10 reloaded

CSD Parade 2018

"Meine Identität ist nicht verhandelbar!" lautet das CSD-Motto in diesem Jahr. Der mitgliederstärkste LGBT-Verein in Hessen wirbt auch in diesem Jahr wieder mit einem starken Auftritt sichtbar für Toleranz in der Gesellschaft und faire Teilhabe.

Mit der Kampagne „10x10“ (10 Abteilungen mobilisieren mindestens 10 Mitglieder ihrer Abteilung) möchte der Frankfurter Volleyball Verein e. V. (FVV) an seinen erfolgreichen Aufritt auf der CSD-Parade von 2017 anknüpfen und wieder mit über 100 gutgelaunten Sportlern mitlaufen.

Schon letztes Jahr gab es jede Menge Spaß: Die Tänzer tanzten, die Ruderer „ruderten ihr Achter-Boot“, die Fußballer kickten auf der Gass‘ und die Jungs vom Squash führten ihren Sport auf der Straße vor. Für anspornende Beats und die nötigen Erfrischungen sorgte und sorgt wieder der in den FVV-Farben dekorierte Paradewagen. Der Verein zeigt auf der Demo: Wir sind viele, wir sind stark, wir sind solidarisch!

Bitte beteiligt euch zahlreich, werbt intensiv für die Aktion in eurer Abteilung, und meldet eure Teilnahme bis zum 10. Juli an Uli (mitglieder@fvv.org).

Wichtig dabei ist das einheitliche Outfit: Alle tragen das „classic blau“ FVV T-Shirt. Wer keines hat, bekommt eines vom Verein gestellt. Für alle teilnehmenden Abteilungen stellt der Verein Schilder mit der jeweiligen Sportart zur Verfügung.

Für Rückfragen und die Organisation vor Ort stehen euch Uli (mitglieder@fvv.org) und Basti (feste@fvv.org) zur Verfügung. Alle Teilnehmenden versammeln sich am Samstag, 21. Juli, zwischen 9:15 und 11:15 Uhr auf dem Römerberg, um sich für die CSD-Parade aufzustellen. Die Demo startet um 12 Uhr.

Mach mit! Seid stolz. Lasst uns Flagge zeigen!

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück