Veranstaltungen Termin:
Am 02.11.2021 um 19:00 Uhr

Gendertalk: "How to be an Ally"

Podiumsdiskussion: Anleitung zum Verbündet-Sein

Am Dienstag, den 02. November, von 19 bis 21 Uhr veranstaltet die Evangelische Akademie Frankfurt am Main ein hybrides Podiumsgespräch unter dem Motto "Anleitung zum Verbündet-Sein". Interessierte können die Veranstaltung nach Anmeldung in Präsenz, online über die Videoplattform "Zoom" oder - ohne Anmeldung - im Livestream verfolgen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 27.10.2021.

Diskutiert werden unter anderem Fragen wie: Was wünschen sich Personen aus der LSBTQIA-Community von der Mehrheitsgesellschaft? Was nehmen sie als Unterstützung wahr? Und welche Strategien gibt es, Themen wir Rassismus oder Sexismus in der queeren Community zu besprechen?

Bei der Präsenzveranstaltung sowie bei der Zoom-Übertragung haben Interessierte die Möglichkeit, aktiv mitzudiskutieren.

Podiumsdiskussion

Prof. Nina Degele: Professorin für Soziologie und empirische Geschlechterforschung, Autorin des Buches "Political Correctness – Warum nicht alle alles sagen dürfen"

Heinrich Horwitz: Regisseur*in, Choreograf*in und Schauspieler*in, Unterzeichner*in vom Manifest #ActOut

Nicole Peinz: Koordinatorin des Bildungs- und Antidiskriminierungsprojektes SCHLAU Frankfurt

Alina Diana Preda: Dolmetscherin beim Frankfurter Förderverein Roma e.V., Mitwirkende im Film "Weil wir Romnja sind?!"

Moderation: Aisha Camara: Freie Kommunikationsberaterin

Anmeldung & weitere Infos

Zur Anmeldung sowie zum Live-Stream gelangen Sie über die Website der Evangelischen Akademie Frankfurt.

Adresse

Evangelische Akademie Frankfurt

Römerberg 9
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: office@evangelische-akademie.de
Telefon: 069-1741526-0
Fax: 069-1741526-25
Web: https://www.evangelische-akademie.de/

Artikelinformationen

Stadteile: 
Zurück