Veranstaltungen Termin:
Am 09.03.2021 um 19:30 Uhr

Gespräch zu Solidarität während Corona mit Kübra Gümüşay

"Solidarität_Wie ist Teilhabe für Alle möglich?" im Haus am Dom und als Livestream

Am 9. März 2021, 19:30 Uhr, bietet die Online-Veranstaltung "Solidarität_Wie ist Teilhabe für Alle möglich?" einen offenen Diskussionsraum. In der Gesprächsrunde im Haus am Dom befasst sich die Bestseller-Autorin und Bloggerin Kübra Gümüşay ("Sprache uns Sein") mit gesellschaftlicher Solidarität, insbesondere mit Blick auf die Herausforderungen während der Corona-Pandemie.

Kontroversen und Konflikte gehören zu einer Demokratie, die Einheit in der Vielfalt sucht. Anstelle eines flüchtigen Austauschs von Meinungen oder vorschnellen Urteilen stellt die Veranstaltung aus der Reihe "DenkArt" Analysen und kritische Betrachtungen in den Mittelpunkt. Ziel ist es, die öffentliche Debattenkultur zu pflegen und einen partizipativen Diskursraum für gesellschaftliche Themen der Gegenwart zu eröffnen.

Livestream auf YouTube

Da nur wenige Plätze vor Ort vergeben werden können, wird die Veranstaltung durch einen Livestream auf www.youtube.com/hausamdom ergänzt. Mehr Infos zur Veranstaltung auf der Haus-am-Dom-Website.

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück