Veranstaltungen Termin:
Am 10.12.2019 um 09:00 Uhr

GEWALTiges Theater

Methoden zur Gewaltprävention spielerisch vermittelt

Basierend auf einem mehrfach preisgekrönten Theaterworkshop werden Methoden zur Gewaltprävention dargestellt. Wie enttabuisiert man das Thema Gewalt ohne die Täter-Opfer Problematik zu verraten? Wie bringt man eine verfeindete Gruppe ins gemeinsame Spiel? Wie können durch Theaterszenen Probleme sichtbar gemacht werden ohne moralische Vorverurteilung?

Der Workshop bietet einen unmittelbar sinnlichen Zugang zum Theater. Die erprobten Methoden sind besonders für Anfänger_innen geeignet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Workshop ist Teil des aktuellen Programms des stadtRAUMfrankfurt. Hier gelangen Sie zur Übersicht über alle Programmpunkte – oder laden Sie sich unser Programmheft herunter.

___________________________________________________________________

Datum, Uhrzeit: Di, 10.12.2019 von 9.00 bis 16.00 Uhr
Veranstalter: Schultheater-Studio Frankfurt
Referentin: Katharina Fertsch-Röver
Anmeldung erforderlich:
ja, unter schultheater@live.de. Teilnahmegebühr: 60 Euro.
Ort:
stadtRAUMfrankfurt
Mainzer Landstraße 293
60326 Frankfurt am Main
Stockwerk, Raum: Untergeschoss
Barrierefrei: ja

Adresse

Amt für multikulturelle Angelegenheiten im stadtRAUMfrankfurt

Mainzer Landstraße 293
60326 Frankfurt am Main

E-Mail: amka.info@stadt-frankfurt.de
Telefon: (069) 212 41515

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück