Veranstaltungen Termin:
Am 16.11.2016 um 19:00 Uhr

Heimat. Ein Begriff der Sehnsucht, des Träumens und Suchens.

Ein literarischer Beitrag zur Vielfalt in Frankfurt

In Kooperation mit dem Größenwahn Verlag organisiert das Amt für multikulturelle Angelegenheiten eine Veranstaltungen zum Thema Heimat. Drei Autorinnen werden ihre Erzählungen vortragen und mit dem Publikum in einen Austausch über diesen Begriff der Sehnsucht, des Träumens und Suchens treten.

Was wäre, wenn Sie Ihre Augen schließen und versuchen, sich Ihre Heimat vorzustellen. Was würden Sie sehen? Das Haus Ihrer Kindheit? Ihre Familie? Eine Landschaft? Oder erinnern Sie sich vielmehr an ganz bestimmte Gerüche, an Farben, an den Geschmack Ihres Lieblingskuchens? Gäbe es zwei Menschen, die bei diesem Versuch das gleiche hören, sehen oder schmecken würden?

 

Drei Autorinnen lesen ihre Erzählungen über Heimat, musikalisch untermalt vom Vokalensemble "Die Klangspeisen".

 

Kristina Edel, wohnt in Friedrichsdorf/Taunus, unterrichtet Deutsch für mehrsprachige Kinder und widmet sich literarisch interkulturellen Themen.

Reha Horn, in Kabul/Afghanistan geboren und nach Deutschland geflohen, ihre Jugend verbrachte sie in der Stadtbücherei Steinbach im Taunus.

Elsa Pitellos, aufgewachsen als Halbgriechin mit "nomadischem" Dasein, durch viele Umzüge offen, neugierig und unvoreingenommen.

 

Moderation: Christian Setzepfandt

Es begrüßt Sie die Dezernentin für Integration und Bildung Frau Stadträtin Sylvia Weber.

Downloads

Adresse

Saalbau Gutleut

Rottweiler Straße 32
60327 Frankfurt am Main

E-Mail: info@saalbau.com
Telefon: 069-233661
Fax: 069-250451
Web: http://www.saalbau.com

Artikelinformationen

Stadteile: 
Zurück