Veranstaltungen Termin:
Am 05.02.2020 um 18:30 Uhr

Kinder aus Romafamilien: Ein Gespräch über Bildungsbe(nach)teiligung

Was Bildung und berufliche Möglichkeiten angeht, sind Kinder aus Romafamilien nach wie vor benachteiligt. Wie lässt sich ihre Situation verbessern? Mit dieser Frage beschäftigen sich Frankfurter Initiativen und Projekte. Dazu zählt der Förderverein Roma, der als Träger des Projekts "Schaworalle“ unter anderem einen Kindergarten, Schulunterricht, Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung für Roma anbietet.
 
Dennoch kann von Chancengleichheit noch immer keine Rede sein. Die Gesprächsrunde geht der Situation von Kindern aus Romafamilien nach und diskutiert Hürden wie Diskriminierung und Armut. Zugleich nimmt sie aktuelle Projekte in den Blick, die zu einer besseren Bildungs- und beruflichen Teilhabe beitragen. 

Das komplette Programm online, als Download oder als Heft

Diese Veranstaltung ist Teil des aktuellen Programms des stadtRAUMfrankfurt. Das komplette Programm können Sie hier online erkunden oder weiter unten als PDF herunterladen. Das gedruckte Heft können Sie zu den Öffnungszeiten der Vermittlungsstelle AmkA.Info im stadtRAUMfrankfurt persönlich abholen.

___________________________________________________________________

Datum, Uhrzeit: Mittwoch, 5. Februar 2020, ab 18:30 Uhr
Veranstalter: AmkA
Gäste: Kathrin Ahl (Leiterin Comeniusschule Frankfurt), Joachim Brenner (Leiter des Fördervereins  Roma e.V.), Sabine Ernst (Leiterin Schaworalle), Anna Meister (Geschäftsführerin ZuBaKa)
Moderation: Dr. Armin von Ungern-Sternberg, Leiter AmkA
Anmeldung erforderlich: nein
Ort:
stadtRAUMfrankfurt
Mainzer Landstraße 293
60326 Frankfurt am Main
Stockwerk, Raum: 4. Oberschoss
Barrierefrei: ja

Downloads

Adresse

Amt für multikulturelle Angelegenheiten im stadtRAUMfrankfurt

Mainzer Landstraße 293
60326 Frankfurt am Main

E-Mail: amka.info@stadt-frankfurt.de
Telefon: (069) 212 41515

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück