Veranstaltungen Termin:
Am 29.06.2019 um 18:00 Uhr

Konzert mit nicaraguanischem Liedermacher Jandir Rodríguez

Auf Spendenbasis im Instituto Cervantes Frankfurt

Der nicaraguanische Liedermacher Jandir Rodríguez tritt am Samstag, 29. Juni 2019, um 18 Uhr im Instituto Cervantes, Staufenstraße 1, 60323 Frankfurt, auf.

Der Musiker wurde am 1993 in San Rafael del Norte, in der Kaffeeregion Jinotega, geboren. Bereits als Heranwachsender vertonte er Gedichte von Mario Benedetti. Mit 23 Jahren verließ er sein Heimatdorf und studierte Medizin in der Provinzhauptstadt León.

Im April 2018 nahm er an den studentischen Protesten in Nicaragua teil, um gegen die Sozialreformen zu protestieren und die Wiedereinrichtung des Autonomiestatus der Universitäten einzufordern. Kurz darauf komponierte er das Lied "Héroes de Abril", welches seine Haltung zum Ausdruck bringt. Heute ist der Titel einer der bekanntesten mit den Protesten in Zusammenhang stehenden in Nicaragua.

Instituto Cervantes mit langer Tradition

Das Instituto Cervantes wurde 1991 vom spanischen Staat mit dem Ziel gegründet, die spanische Sprache zu fördern, zu verbreiten und die Kultur Spaniens und aller spanischsprachigen Länder im Ausland bekannt zu machen. In Deutschland gibt es weitere Cervantes-Institute in Berlin, Bremen, Hamburg und München. Das spanische Kulturinstitut in Frankfurt residiert seit 2008 im Gebäude des ehemaligen Amerikahauses und feierte im Herbst 2018 den 10. Jahrestag der Eröffnung.

Der Eintritt zu dem Konzert ist kostenfrei, Spenden sind erwünscht.

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück