Veranstaltungen Termin:
Am 22.03.2020 um 10:00 Uhr

Kunst- und Schreibwerkstätten für Frauen im März

Kreativ werden zum Thema "Verschiedenes glauben – gemeinsam leben"

Am 22. März 2020 startet die Schreib- und Kunstwerkstatt des interkulturellen Beratungs- und Bildungszentrums infrau (eV). Unter dem Thema "Verschiedenes glauben - gemeinsam leben" wird Frauen kreativer Raum fürs Schreiben und Malen gegeben. Die Kosten pro Werkstatt betragen 30 Euro, eine Anmeldung ist erforderlich.

Schreiben, Malen, Austauschen

Der Beginn der Schreib- und Kunstwerkstatt steht vor der Tür: In den Werkstätten setzen sich Frauen kreativ mit Fragen rund um Vertrauen, Kraft und Halt auseinander. Interessierte der Kunstwerkstatt entdecken beim Kennenlernen von Materialien und Maltechniken ihre Kreativität und den eigenen künstlerischen Ausdruck.

Wer sich dagegen für das Handwerk Schreiben interessiert, kann beim Verfassen eigener Texte die eigene Welt literarisch erkunden und den Umgang mit Schreibblockaden üben.

Alle Teilnehmerinnen der Schreib- und Kunstwerkstatt sind am 19. April zusätzlich zu einer Input-Veranstaltung eingeladen. Hierbei reden unter anderem Pfarrerin Ute Seibert vom Evangelischen Frauenbegnungszentrum (EVA) mit den Anwesenden über Glauben, Vertrauen, Kraft und Halt im Leben.

Bei einer feierlichen Abschlussveranstaltung im Juni teilen alle Teilnehmerinnen ihre Werke und Gedanken. Die Abschlussveranstaltung wird am Samstag, den 6. Juni 2020, von 10 bis 13 Uhr vorbereitet.

Termine der Werkstätten

Die Kunstwerkstatt (10 bis 15:30 Uhr) und die Schreibwerkstatt (10 bis 15 Uhr) finden sonntags am 22. März, 19. April, 10. Mai und am 7. Juni statt.

Zur begleitenden Input-Veranstaltung "Verschiedenes glauben – gemeinsam leben" sind alle Teilnehmerinnen am Sonntag, den 19. April, von 13 bis 15 Uhr eingeladen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Angebots und im Flyer unten auf dieser Seite.

Kontakt

Ort: Interkulturelles Beratungs- und Bildungszentrum für Frauen Mädchen Seniorinnen infrau e.V., Höhenstraße 44, 60385 Frankfurt

Kontaktperson: Nada Seferovic (infrau e.V.) unter der Telnr.: (069) 451 155 oder unter der Emailadresse nsef@infrau.de

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück