Veranstaltungen Termin:
Am 16.02.2017 um 20:00 Uhr

Lesung: Er-lesenes Italien

Frankfurter Schriftsteller lesen italienische Literatur

Im Gespräch mit der Literaturwissenschaftlerin Stefana Sabin stellen Frankfurter Autorinnen und Autoren ihr «Lieblingswerk» der italienischen Literatur vor und erläutern die Faszination, die es auf sie ausübt. Im Anschluss folgt eine Lesung exemplarischer Textpassagen auch auf Italienisch. Die erfolgreiche Lesereihe «Er-lesenes Italien» startete 2016 anlässlich des 50. Jubiläums der Deutsch-Italienischen Vereinigung e.V. mit Frank Witzel, Pete Smith, Alissa Walser und Olga Martynova.

Den Anfang der diesjährigen Lesereihe macht am 16. Februar 2017, um 20 Uhr, Philipp Mosetter mit «La cucina futurista / Die futuristische Küche» von Filippo Tommaso Marinetti. Philipp Mosetter, Autor, Kabarettist und Schauspieler, lebt und arbeitet in Wien und Frankfurt am Main. Im Herbst 2016 ist sein Gesellschaftsroman «Die Einladung» bei Edition Faust (Frankfurt) erschienen.

Weitere Termine am 23. März mit Annegret Held, am 18. Mai mit Eva Baronsky und am 8. Juni mit Bodo Kirchhoff, jeweils donnerstags um 20 Uhr.

Die Veranstaltungen finden in der Deutsch-Italienischen Vereinigung, Arndtstraße 12 statt und werden vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main gefördert. In Zusammenarbeit mit Faust-Kultur und „Porta un libro a cena".

Eintritt € 10, ermäßigt € 5

Reservierung 069/746752 oder div@div-web.de

Moderation Dr. Stefana Sabin

Downloads

Adresse

Deutsch-Italienische Vereinigung e.V.

Arndtstraße 12
60325 Frankfurt am Main

E-Mail: div@div-web.de
Telefon: 069-746752
Fax: 7411453
Web: http://www.div-web.de

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück