Veranstaltungen Termin:
Am 27.02.2019 um 18:00 Uhr

Mädchen, Mädchen*, Mädchen_Queere Perspektiven der Mädchen*arbeit

13. Frankfurter Salongespräche zu Mädchenarbeit

Am Mittwoch, dem 27. Februar 2019, finden im Evangelischen Frauenbegegnungszetrum (EVA), Saalgasse 15, 60311 Frankfurt, die 13. Frankfurter Salongespräche zur Mädchenarbeit statt. Das Thema des Abends ist "Mädchen, Mädchen*, Mädchen_ Queere Perspektiven der Mädchen*arbeit". Beginn ist um 18 Uhr. Um Voranmeldung bis zum 22. Februar 2019 wird  gebeten.
 
Mit den Frankfurter Salongesprächen zur Mädchen*arbeit initiiert das Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main eine Veranstaltungsreihe, die mehrmals jährlich für gemeinsames feministisches Denken und Diskutieren Räume schafft.
 
Neben einer kurzen Einführung zu queeren Theorien und Praxen wird es am 27. Februar unter anderem um folgende Fragen gehen:
  • Wer sind eigentlich Mädchen*?
  • Was bedeutet „queer“ und was ist queere (feministische) Mädchen*arbeit?
  • In welchen Widersprüchen bewegt sich Mädchen*arbeit und Mädchen*politik?
  • Welche Bedarfe, Konzepte, Haltungen und Angebote ergeben sich in Bezug auf Themen wie sexuelle und geschlechtliche Vielfalt und wie können unter anderem trans*inklusivere Räume geschaffen werden?
Weitere Informationen enthält der Info-Flyer, den Sie auf dieser Seite herunterladen können.
 
Anmeldung zur Veranstaltung bitte per E-Mail an michaela.sliwa@stadt-frankfurt.de 
  
 

Downloads

Adresse

EVAngelisches Frauenbegegnungszentrum

Saalgasse 15
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: eva-frauenzentrum@frankfurt-evangelisch.de
Telefon: 069-9207080
Fax: 069-92070899
Web: http://eva-frauenzentrum.de/

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück