Veranstaltungen Termin:
Am 15.06.2020 um 19:30 Uhr

Sascha Lobo über Judenhass im Netz

Vortrag und anschließende Diskussion

Verschwörungstheorien, Hate Speech, Morddrohungen: Antisemitismus und Rassismus vergiften die Debattenkultur im Internet und führen zu realer Gewalt. Am Anne Frank-Tag wird Autor Sascha Lobo in einem Vortrag über „Judenhass im Netz“ sprechen.

Antisemitismus im Netz ist keine Seltenheit. Der Attentäter von Halle etwa inszenierte seine Hasstat wie ein Videospiel und übertrug sie per Live-Stream ins Internet, wo er in Gaming-Foren seine antisemitischen und rassistischen Motive offenlegte. Autor Sascha Lobo thematisiert dies in seinem Vortrag. Anschließend diskutieren er und weitere Digitalexpert_innen darüber, was sich Hass und rechter Radikalisierung im Netz entgegensetzen lässt.

Mit Sascha Lobo (Autor und Digitalexperte), Justus von Daniels (Chefredakteur Correctiv) und Ingrid Brodnig (Journalistin und Autorin). Moderation: Karolin Schwarz (Journalistin und Faktencheckerin).

Veranstalter: Bildungsstätte Anne Frank, Jüdische Gemeinde Frankfurt, DGB Frankfurt, Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

Alle Veranstaltungen werden auf Youtube live online gestellt und können hier ab dem 15. Juni angesehen werden.

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück