Veranstaltungen Termin:
Am 30.09.2016 um 09:30 Uhr

Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage

Vernetzungstreffen

Ein erstes Vernetzungstreffen für interessierte Schüler*innen und Lehrer*innen findet am Freitag, 30. September, statt. Es findet vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher Herausforderungen statt. Es gibt viel zu tun!

Fast täglich werden Geflüchtete gewaltsam angegriffen. Rechte Parteien machen Stimmung gegen „den Islam“ und gegen alles Mögliche, was ihnen „fremd“ vorkommt. Neonazis treten auch in Hessen immer selbstbewusster auf. Schwarze Menschen berichten immer häufiger von rassistischen Erfahrungen in ihrem Alltag. Die Anerkennung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt wird als „Gender-Wahn“ infrage gestellt. Diese Entwicklungen sind besorgniserregend – und machen vor dem Schulhof keinen Halt.

Wir wollen wissen: Wie können Courage-Schulen diesen Entwicklungen erfolgreich entgegentreten? Was können wir tun – als Schüler*in, als Klassensprecher*innen, als Schülervertretung, als Lehrkräfte?

Über diese Fragen können sich Schüler*innen und Pädagog*innen auf dem ersten landesweiten Vernetzungstreffen von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage mit unseren Kooperationspartner*innen austauschen.

Die Bildungstätte Anne Frank ist als Partner des traditionsreichen bundesweiten Projektes Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage eingestiegen und wird von nun an die Koordination für das Land Hessen übernehmen. Dabei werden wir die teilnehmenden Schulen bei der Entwicklung von Projekten unterstützen, die sich gegen Rassismus und andere Formen der Diskriminierung wenden. 

Zeit: Freitag, 30. September 2016 von 9.30 bis 16 Uhr
Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt am Main
Anmeldungen nimmt Oliver Fassing entgegen.

Hinweise zum Angebotszeitraum:

Am 30. September 2016 von 9.30 bis 16 Uhr

Downloads

Adresse

Haus am Dom

Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: hausamdom@bistum-limburg.de
Telefon: 069-80087180
Web: http://www.hausamdom-frankfurt.de

»weitere Informationen

Artikelinformationen

Stadteile: 
Sprachangebote: 
Zurück