Veranstaltungen Termin:
Am 25.09.2021 um 09:00 Uhr

Über den Tellerrand bringt "Familien an einen Tisch"

Ausflüge & Kochen in Tandems aus neuen und beheimateten Familien

Das neue Programm "Familien an einen Tisch" des Vereins "Über den Tellerrand" bringt beheimatete und neu in Frankfurt lebende Familien zusammen. Bei gemeinsamen Aktivitäten lernen sich zwei Familien im Tandem und tandemübergreifenden Treffen kennen und öffnen ihre Lebenswelt füreinander.

Gemeinsame Kochevents und Ausflüge geben Gelegenheit zu intensiverem Kennenlernen und Austausch. Zusammen mit dem Verein wird sich bspw. mit gesunder und nachhaltiger Ernährung als auch mit kulinarischer und kultureller Vielfalt beschäftigt. Die Familientandems werden eng betreut und begleitet. Das Programm richtet sich an Familien mit Kindern. Dabei sind alle Familienformen herzlich zu Mitmachen eingeladen.

Austausch auf Augenhöhe für alle Familienformen

Ziel des Projektes ist es, Austausch auf Augenhöhe zu ermöglichen, mögliche Vorurteile abzubauen und neue Bekanntschaften zu schließen.

Das gemeinsame Start-Treffen findet am Samstag, den 25. September statt. Das Programm dauert fünf Monate und beinhaltet zwei weitere Gruppentreffen jeweils samstags.

Alle Infos, auch zur Anmeldung, gibt's auf der Website von "Über den Tellerrand".

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück