Ziel 52: Regionale Kooperationen vertiefen

In den regelmäßigen Arbeitskontakten mit benachbarten Kommunen und Landkreisen soll ein eventueller Abstimmungsbedarf in integrationspolitischen Fragen früh erkannt werden. Die Gremien regionaler Kooperation und der kommunalen Interessenvertretung im Land Hessen wollen wir weiterhin für die wechselseitige Information und die Anliegen Frankfurts nutzen. Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten wird die Kooperation mit Landesbehörden und dem Landesamt für Verfassungsschutz in Arbeitskreisen weiter intensivieren, um Erfahrungen auszutauschen und Regelungsbedarf wechselseitig anzumelden.