News News date:
11.09.2013 at 06:30 o´clock

Engagement für die Städtepartnerschaft

Janusz Hoppe erhält Auszeichnung der Stadt Krakau

Janusz Hoppe hat heute von der Stadt Krakau die Medaille „Honoris Gratia“ – vergleichbar mit der Ehrenplakette der Stadt Frankfurt – verliehen bekommen. Die Beauftragte des Oberbürgermeisters für Soziales und Jugend Anna Okonska-Walkowicz überreichte dem langjährigen Mitarbeiter des Frankfurter Jugend- und Sozialamts die Auszeichnung bei der offiziellen Begrüßung der Frankfurter Delegation in Krakau.

Der gebürtige Pole organisiert seit 2001 für die Frankfurter Seite federführend den Fachkräfteaustausch zwischen den Sozialverwaltungen der beiden Partnerstädte. „Herr Hoppe hilft nicht nur bei der Überwindung sprachlicher Barrieren“, freute sich Stadträtin Daniela Birkenfeld über die Würdigung ihres Mitarbeiters, „er sorgt mit seinem freundlichen Wesen auch für eine entspannte und aufgeschlossene Atmosphäre bei den Begegnungen in Frankfurt und Krakau.“ Die Sozialdezernentin ist davon überzeugt, dass die Kontinuität und Lebendigkeit der Sozialpartnerschaft zwischen Krakau und Frankfurt maßgeblich auf das Engagement des 61-Jährigen zurückgeht. „Der regelmäßige Austausch über verschiedene soziale Themenfelder ist eine Bereicherung für alle Beteiligten“, so Birkenfeld. Die Stadträtin nimmt selbst bereits zum dritten Mal an einem Besuch in Krakau teil.

Article Info

Stadtteile: All
Back