Places

Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main

Die Stiftung auf einen Blick Mit einem Kapital von 397 Mio. Euro errichtete die Polytechnische Gesellschaft im Jahr 2005 die Stiftung Polytechnische Gesellschaft. Sie ist operativ und fördernd in drei Themenfeldern aktiv: 1. Bildung, Wissenschaft und Technik; 2. Kunst, Kultur und Pflege des kulturellen Erbes; 3. Soziales, Humanitäres und Karitatives. Die Stiftung sieht sich als „Werkbank" in der Stadtgesellschaft Frankfurt am Main.

Die Stiftung auf einen Blick
Mit einem Kapital von 397 Mio. Euro errichtete die Polytechnische Gesellschaft im Jahr 2005 die Stiftung Polytechnische Gesellschaft. Sie ist operativ und fördernd in drei Themenfeldern aktiv: 1. Bildung, Wissenschaft und Technik; 2. Kunst, Kultur und Pflege des kulturellen Erbes; 3. Soziales, Humanitäres und Karitatives. Die Stiftung sieht sich als „Werkbank" in der Stadtgesellschaft Frankfurt am Main. 15 Leitprojekte kennzeichnen ihre Tätigkeit: Sie reichen vom „DeutschSommer" über das „Diesterweg-Stipendium für Kinder und ihre Eltern" und das „MainCampus-Stipendiatenwerk" bis zu den „StadtteilBotschaftern". Immer geht es dabei um Bildung und Verantwortung im umfassenden Sinne.
Die Stiftung auf einen Blick
Mit einem Kapital von 397 Mio. Euro errichtete die Polytechnische Gesellschaft im Jahr 2005 die Stiftung Polytechnische Gesellschaft. Sie ist operativ und fördernd in drei Themenfeldern aktiv: 1. Bildung, Wissenschaft und Technik; 2. Kunst, Kultur und Pflege des kulturellen Erbes; 3. Soziales, Humanitäres und Karitatives. Die Stiftung sieht sich als „Werkbank" in der Stadtgesellschaft Frankfurt am Main. 15 Leitprojekte kennzeichnen ihre Tätigkeit: Sie reichen vom „DeutschSommer" über das „Diesterweg-Stipendium für Kinder und ihre Eltern" und das „MainCampus-Stipendiatenwerk" bis zu den „StadtteilBotschaftern". Immer geht es dabei um Bildung und Verantwortung im umfassenden Sinne.
Die Stiftung auf einen Blick
Mit einem Kapital von 397 Mio. Euro errichtete die Polytechnische Gesellschaft im Jahr 2005 die Stiftung Polytechnische Gesellschaft. Sie ist operativ und fördernd in drei Themenfeldern aktiv: 1. Bildung, Wissenschaft und Technik; 2. Kunst, Kultur und Pflege des kulturellen Erbes; 3. Soziales, Humanitäres und Karitatives. Die Stiftung sieht sich als „Werkbank" in der Stadtgesellschaft Frankfurt am Main. 15 Leitprojekte kennzeichnen ihre Tätigkeit: Sie reichen vom „DeutschSommer" über das „Diesterweg-Stipendium für Kinder und ihre Eltern" und das „MainCampus-Stipendiatenwerk" bis zu den „StadtteilBotschaftern". Immer geht es dabei um Bildung und Verantwortung im umfassenden Sinne.

Article Info

Stadtteile: All
Back