Available services

Bürgerpreis 2015

"Vielfalt fördern - Gemeinschaft leben!"

Die Stadt Frankfurt am Main und die Stiftung der Frankfurter Sparkasse würdigen mit dem Bürgerpreis Ehrenamtliche, deren Engagement Teilhabe, Toleranz und Akzeptanz fördert, den Gemeinschaftssinn stärkt und das Miteinander aller Bürgerinnen und Bürger verbessert.

Der Bürgerpreis wird in den vier Kategorien U21, Alttagshelden, Lebenswerk und engagierte Unternehmer vergeben.Damit haben nicht nur junge Menschen die Chance diesen Preis zu gewinnen, sondern auch ältere Menschen und Unternehmen.

Kriterien für die Sieger 

Der Bürgerpreis wird an besonders couragierte Menschen und Firmen vergeben, die ehrenamtlich aktiv sind oder durch besondere Taten, die das soziale Zusammenleben erleichtern, auffallen.

Kategorien

  • U 21 (für Bewerber von 14 bis 21 Jahre, Einzelpersonen und Gruppen)
  • Alltagshelden (für Bewerber über 21 Jahre, Einzelpersonen, Gruppen und Vereine)
  • Lebenswerk (seit mindestens 25 Jahren aktive Ehrenamtliche)
  • Engagierte Unternehmer (gesellschaftliches Engagement von Unternehmensinhabern bzw. Familienunternehmen)

Der Bürgerpreis als Zeichen für ein Miteinander

Die Sieger werden im Juli 2015 im Kaisersaal des Frankfurter Römers mit Preisgeldern im Gesamtwert von bis zu 10.000 Euro ausgezeichnet. Sie nehmen danach noch am bundesweiten Wettbewerb um den Deutschen Bürgerpreis teil, der im Dezember 2015 in Berlin verliehen wird.

Kontaktdaten

Annette Heck und Thomas Walther
Telefonische Auskunft: 069 2641-2878 und 2641-4268

Bewerbungsfrist: 30.April 2015
Mail

 

Downloads

Article Info

Stadtteile: All
Languages offered: 
Back