Dates Date:
On 11.12.2014 at 11:00 o´clock

(K)Eine Glaubensfrage?

Diskussionsreihe: Religionen im Zusammenleben und im Schulalltag

Die Veranstaltungsreihe der Bildungsstätte Anne Frank bietet Schülern, Lehrern und Interessierten die Möglichkeit, in der Diskussion mit Expertinnen und Experten das komplexe Thema Religionen im Zusammenleben und im Schulalltag intensiv zu bearbeiten. Vormittags von 11 bis 13 Uhr gibt es Vorträge und Diskussion mit ausgewählten ExpertInnen. Nachmittags von 14 bis 17 Uhr können Sie das Thema des Tages im Workshop vertiefen. Zu finden sind die Veranstaltungen im Raum A001 des Jugend- und Sozialamts. Kosten: 5 Euro je Veranstaltung. Für Verpflegung ist gesorgt.

(K)Eine Glaubensfrage? Religionen im Zusammenleben und im Schulalltag

Längst ist die Auseinandersetzung um Religion im Schulalltag angekommen. Politische Ereignisse, gesellschaftliche Debatten oder juristische Auseinandersetzungen betreffen SchülerInnen und LehrerInnen direkt – man denke nur an das Kruzifix-Urteil oder an die Teilnahme von muslimischen Schülerinnen am gemeinsamen Schwimmunterricht. Allgemein gewinnt die Erwartung, sich zu „Glaubensfragen“ und Religionszugehörigkeit positionieren zu müssen, eine größere Bedeutung für das gesellschaftliche Zusammenleben

Die Reihe „(K)Eine Glaubensfrage?“ bietet Ihnen die Möglichkeit, in der Diskussion mit Expertinnen und Experten das komplexe Thema Religionen im Zusammenleben und im Schulalltag intensiv zu bearbeiten. Vormittags von 11 bis 13 Uhr tragen ausgewählte ExpertInnen zu einem bestimmten Thema vor und Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und mit Ihnen zu diskutieren. Nachmittags von 14 Uhr bis 17 Uhr können Sie das Thema des Tages im Workshop vertiefen und erhalten neue Ideen für Ihre pädagogische Praxis (optional). 

In Kooperation mit dem Rat der Religionen Frankfurt, der Herbert Quandt-Stiftung, dem Haus am Dom und dem Jugendbildungswerk Frankfurt.

ORT: Jugend- und Sozialamt, Eschersheimer Landstr. 241-249, 60320 Frankfurt, Raum A001.

Die Veranstaltungen sind von IQ Hessen akkreditiert.

"Religionsfreiheit versus Meinungsfreiheit?" am Donnerstag, den 11.12.14

Ein interaktiver Vortrag von Dr. Sebastian Müller, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Recht auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit", Deutsches Institut für Menschenrechte, Abteilung Menschenrechtspolitik International.

Freitag, 30. Januar 2015

Von „Kopftuchmädchen“ und „Terroristen“: Musliminnen und Muslime in den Medien

Eine kritische Analyse von Dr. Yasemin Shooman (Akademie des Jüdischen Museums Berlin).

Dr. Yasemin Shooman, Leiterin Akademieprogramme Migration und Diversität, Akademie des Jüdischen Museums Berlin

Donnerstag, 26. Februar 2015

Säkularisierung oder Rückkehr der Religion?

Eine Diskussion mit Prof. Mathias Rohe (Direktor des Erlanger Zentrums für Islam und Recht in Europa).

Address

Jugend- und Sozialamt

Eschersheimer Landstraße 241 - 249
60320 Frankfurt am Main

E-Mail: 51.13.Postfach@stadt-frankfurt.de
Phone:: 069-21233402
Fax: 069-21230739
Web: http://www.frankfurt.de

»Show further details

Article Info

Stadteile: 
Back