Available services

"Wirtschaft integriert": Neue Plätze für Quereinsteiger

Wohnortnaher Berufsabschluss für junge Menschen mit Sprachförderbedarf

Das Projekt "Wirtschaft integriert" ermöglicht jungen Geflüchteten und anderen Jugendlichen mit Sprachförderbedarf einen Berufsabschluss in Hessen. Dazu werden mehrere Förderbausteine bereitgestellt. Für die "Einstiegsqualifizierung" (EQplus) und "Ausbildungsbegleitung" (ABplus) gibt es derzeit freie Plätze für Quereinsteiger in der Rhein-Main-Region. 
 
Die Zahl junger Menschen mit Sprachförderbedarf, die eine Einstiegsqualifizierung oder Ausbildung aufgenommen haben, ist laut Inititatoren des Projekts in diesem Jahr stark gestiegen. In der Rhein-Main-Region wird das Projekt des Hessischen Wirtschsaftsministeriums an den sieben Standorten Hofheim, Bad Homburg, Frankfurt, Offenbach, Hanau, Friedberg und Nidda wohnort- und betriebsnah angeboten. 
 
Weitere Informationen finden Sie in den Infoblättern, die Sie auf dieser Seite herunterladen können.
 
 

Downloads

Article Info

Stadtteile: All
Languages offered: 
Back