Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Webseite und Ihre Erfahrung zu verbessern. Individuelle Datenschutzeinstellungen Datenschutzerklärung Impressum

Überblick der Veranstaltungen zum Pride Month

Noch bis 21. Juni macht der Frankfurter Pride Month queeres Leben und die Belange von LSBTIQ*-Personen in unserer Stadt für alle sichtbar. Zugleich stärkt er LSBITQ*-Organisationen, und dabei vor allem kleinere Vereine.

In diesem Jahr setzt der Pride Month mit seinen Veranstaltungen und Aktionen in den Frankfurter Stadtteilen an, um ein Klima des Empowerments und Zusammenhalts zu schaffen. Eine Übersicht finden Sie hier. 

 

15. Mai - 21. Juni, verschiedene Stadtteile: Queere Büchertische in Frankfurter Stadtteilbibliotheken (mehr Infos)

15. Mai - 21. Juni, Höchst: Ausstellung "Rainbow Families" zu queerer Familienvielfalt (mehr Infos)

17. Mai, Innenstadt: Gedenkveranstaltung am "Frankfurter Engel" zum Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*-, Trans*- & Asexuellenfeindlichkeit (IDAHOBITA*) (mehr Infos)

17. Mai, Innenstadt: Markt der Vielfalt & Lovewalk zum Frankfurter Engel (mehr Infos)

25. Mai, Gallus: "Gewalt-Sehen-Helfen" - Workshop mit Schwerpunkt Gewaltschutz für Queere Menschen (mehr Infos)

25. Mai, Sachsenhausen: Queeres Stand-Up Comedy (mehr Infos)

25. Mai, Bockenheim: "Schnaps für alle" - Vanessa's Showgirls werden 22. "We dink to that!" (mehr Infos)

28. Mai - 21. Juni, Heddernheim: Ausstellung "Queer Refugees 2022" zu Lebensgeschichten geflüchteter LSBTIQ*-Personen (mehr Infos)

03. Juni, Bornheim: "Bornheim Queer": Gemeinsam für Diversität (mehr Infos)

03. Juni, Gallus: 3. Vernetzungstreffen: Queere AGs und Vielfalt-AGs in Schulen
(mehr Infos)

05. Juni, Sachsenhausen: Queeres Stand-Up Comedy (mehr Infos)

11. Juni, Gallus: Schutz, Akzeptanz und Vielfalt - 2. Sitzung zum Frankfurter Aktionsplan (mehr Infos)

12. Juni, Zeilsheim: Workshop: „LSBTIQ – Was ist das überhaupt? Workshop zu Fragen der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt" (mehr Infos)

14. Juni - 12. August, Gallus: Foto-Doppelausstellung „Queer Youth 2023“/ „Queere Jugend in Frankfurt am Main“ und Lesung mit Jugendbuchautorin Alicia Zett (mehr Infos)

15. Juni, Gallus: Stolperstein-Spaziergang (mehr Infos)

15. Juni, Bornheim: Podiumsdiskussion: "Muttis für Diversität" & Transgender-Recht und Sichtbarkeit (mehr Infos)

17. Juni, Ostend: "Queer im Kiez - Sicher und lebenswert? - Ein Abend mit Dr. Constance Ohms (mehr Infos)

18. Juni, Innenstadt: Rundgang durch das Regenbogenviertel (mehr Infos)

Weitere Informationen und Veranstaltungsankündigungen folgen in Kürze auf dieser Seite.

 

(Foto oben: Aktionstage zum Pride Month 2023 im Regenbogenviertel. © Stadt Frankfurt a. M., Holger Menzel)